Gedanken zu Komplexmitteln & Schüssler Salzen

Viele Mütter erzählen uns in der Praxis, sie würden ihren Kindern bereits homöopathische Mittel geben, wenn sie z.B. am Zahnen sind oder Husten haben. Meist werden Komplexmittel eingesetzt. Das sind Präparate, bei welchen nicht nur 1 homöopathisches Mittel, sondern mehrere Einzelmittel enthalten sind. Für den Hersteller hat das einen einfachen und praktischen Grund: Bei Husten kommen in der Homöopathie x verschieden Einzelmittel in Frage, je nach den Symptomen. Mit einem Komplexmittel wird also die Chance erhöht, dass eines dieser verschiedenen enthaltenen Mittel auf diesen Husten passt und wirken kann.

 

Wiederum können die restlichen Einzelmittel, welche im Komplexmittel enthalten sind, neue Symptome hervorrufen. Das geschieht, weil diese Komplexmittel meist über mehrere Tage / Wochen eingenommen werden. Dasselbe gilt auch für die "Schüssler Salze". Sie sind auch homöopathisch potenziert und werden manchmal fast kiloweise über lange Zeit eingenommen – oft auch als Mischung.

 

In der klassischen Homöopathie wird mit Einzelmitteln gearbeitet, welche nach einer genauen Befragung, individuell auf die Symptome des ganzen Menschen abgestimmt, eingenommen werden. Die Einzelmittel unterliegen einer Arzneimittelprüfung: Das heisst, das Einzelmittel wird über einen Zeitraum von ca. 2-4 Tagen eingenommen. Sobald sich Symptome zeigen, hört man mit der Einnahme auf. Nach Absetzen der Mitteleinnahme kann das eingenommene Mittel noch bis zu 12 Wochen Symptome produzieren. Bei einer Arzneimittelprüfung wird dieser Vorgang akribisch genau überprüft und kontrolliert, damit das geprüfte Mittel später im korrekt passenden Krankheitsbild verwendet werden kann. Alle Einzelmittel unterliegen dieser Prüfung, wogegen die Komplexmittel nie geprüft werden!

 

Aus der Praxiserfahrung sehen wir, dass Menschen, welche schon viele homöopathische Komplexmittel eingenommen haben, schwieriger zu behandeln sind. Die Symptome sind komplexer und undeutlicher, dies wiederum erschwert die Behandlung.

 

Seien Sie sich der Wirkungstiefe dieser Mittel bitte bewusst und gehen Sie sparsam mit diesen um. Der Spruch: „Nützt's nichts – schadet es auch nicht" stimmt hier auf alle Fälle NICHT!

 

Dr. Samuel Hahnemann, der Gründer der Homöopathie pflegte zu sagen: "Macht's nach, aber macht's genau nach!"

 

Melanie Fercher , Dipl. Homöopathin SHI & Pharma-Assistentin

Neuigkeiten:

Ab Juni 2020 Praxistätigkeit auch im Gesundheitszentrum Schwarzsee

Tel.: 026 / 670 64 10

Liebe vergeht nicht, sie ist das Lebenselixier der gesamten Schöpfung. 

Dr. Mohinder Singh Jus